Auf dieser Seite möchten wir Sie über alle aktuellen Entwicklungen und Ereignisse, die in Zusammenhang mit der Arbeit des Präventionsrates Bremen West stehen, informieren. Falls Sie Informationen zu zurückliegenden Ereignissen wünschen, nutzen Sie bitte das "Archiv". Über Broschüren, Flyer oder sonstige Materialien können Sie sich im Untermenü "Veröffentlichungen" informieren.

 

Präventionsrat:

 

Die nächste Plenumssitzung des Präventionsrates Bremen West ist am Mittwoch, dem 22.11.2017 von 15:00 bis 17:30 Uhr.  

Wir sind zu Gast bei den DIAKO Gesundheitsimpulsen, Gröpelinger Heerstr. 406-408.

Achtung! Das Seminarhaus liegt im Park des DIAKO, den man links vom Haupteingang des Krankenhauses betritt.  

Wir werden uns u.a. mit dem Schwerpunktthema: „Sozialer Zusammenhalt in Gröpelingen“ beschäftigen.
Dr. Regina Arant und Dr. Mandi Larsen von der Jacobs University Bremen werden die Ergebnissen einer Studie der Bertelsmann Stiftung zum Sozialen Zusammenhalt in Bremer Ortsteilen, für Gröpelingen, vorstellen.
Wir wollen gemeinsam Ideen entwickeln wie die Mitglieder des Präventionsrates den Zusammenhalt stärken können.
Die Veranstaltung wird von der Landesvereinigung für Gesundheit Bremen e.V., Projekt: ‘Gesunde Quartiere in Bremen und Bremerhaven‘‘ begleitet und unterstützt. 

Wir freuen uns über Rückmeldungen und viele TeilnehmerInnen.

 

 

Einladung Präventionsrat zur Forumssitzung am 22.11.17   pdf logo

 
 

Nachtwanderer:

Nachtwanderer  Bremen erweitern ihr Angebot – Damit Jugendliche gut durch die Nacht kommen

Zukünftig wollen die Nachtwanderer nicht nur in ihren  eigenen Stadtquartieren aktiv sein, sondern auch in gemeinsamen Kleingruppen, zusammengesetzt aus Mitgliedern der verschiedenen Nachtwanderer-Initiativen, bei besonderen Veranstaltungen, wie z.B. dem  Bremer Freimarkt, Osterwiese, Vegesacker Hafenfest, Osterfeuer Gut Varrel in Stuhr, etc., präsent sein, um von dort die Jugendlichen in ihre Stadtviertel zu begleiten. Die erste gemeinsame Wanderung soll  am Freitag, 7. April 2017, auf der Osterwiese stattfinden.

Die Nachtwanderer sind ehrenamtlich unterwegs und setzen sich nach dem Prinzip "hinschauen statt wegschauen" für ein friedlicheres Miteinander im Nachtleben ein. Sie wollen Ansprechpartner und Ratgeber für Jugendliche sein und so für sichere Nächte für alle Nachtschwärmer sorgen. Sie wollen in Stresssituationen beruhigen, ohne Partei zu ergreifen sowie Courage zeigen, wo andere wegschauen. Das Projekt erfreut sich bei den Jugendlichen großer Akzeptanz und Wertschätzung. Darüber hinaus wollen die Nachtwanderer ihre Öffentlichkeitsarbeit durch zusätzliche Infotage verstärken,  um weitere Engagierte zu finden.

20170328 PK Nachtwanderer 1 Pressekonferenz 28032017

 

Eine Pressekonferenz am Dienstag, 28. März 2017, um 15Uhr im Sitzungssaal (2. OG) des Bremer Rathauses informierte über die neuen Pläne.

Dabei waren:

-          Bürgermeister Carsten Sieling, er ist Schirmherr der Initiative
-          Bürgermeister Niels Thomsen, Schirmherr der Initiative in Stuhr
-          Lasse Berger und Ulla Ulland von den Nachtwanderern

Pressemitteilung Weser-Kurier pdf logo

Pressemitteilung Weser Report pdf logo